Integrative Osteopathie
bei Säuglingen und Kleinkindern

Behandle Kinder ganzheitlich
und ursachenorientiert!

 

Du bist Manual-, Physiotherapeut, Osteopath und/oder Heilpraktiker und suchst Fortbildungen zur Integrativen Osteopathie bei Kindern? Du möchtest auf der einen Seite manuelle und osteopathische Techniken zur Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern erlernen? Auf der anderen Seite suchst
Du auch nach einem ursachenorientierten und ganzheitlichen System, mit dem Du Blockaden der Regulations- und Steuerungssysteme bei Kindern erkennen und verstehen sowie diagnostizieren und behandeln kannst?

 

Dann freue ich mich, Dich bald in diesem Kurs willkommen zu heißen.

 

Beschreibung:

Ziel der Fortbildung ist das Erkennen und Verstehen sowie Diagnostizieren und Behandeln von bestehenden Blockaden und deren Ursachen in den Regulations- und Steuerungssystemen des kindlichen Körpers. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil, wodurch die Anwendung der Inhalte praxisnah vermittelt werden soll. Hierbei werden dem Teilnehmer die grundlegenden Inhalte zum Erkennen und Verstehen der kindlichen Regulations- und Steuerungssysteme nahegebracht und ebenso Werkzeuge zur Diagnostik und Therapie an die Hand gegeben. Die therapeutischen Inhalte bestehen sowohl aus manuellen und osteopathischen Techniken, wie auch integrativen Inhalten zur Behandlung von Blockaden der Regulations- und Steuerungssysteme.

 

Themengebiete und Inhalte von „Integrative Osteopathie bei Säuglingen und Kleinkindern“
sind unter anderem:

 

  • Funktionelle Embryologie
  • Intrauterine Entwicklung – Geburt als Trauma, die schnelle Geburt, protrahierter Geburtsverlauf, Adaptationsstörungen, Toxikose und Säuglingsstress
  • Das pro und contra der Impfung – non specific vaccination stress syndrom
  • Kraniocervicale Übergangsstörungen
  • Lumbopelvinische Übergangsstörungen
  • Kraniosakrale Übergangsstörungen
  • KISS 1-, KISS 2-, KUSS-, KIDD-Syndrom
  • Impulstechniken, „hole-in-one“ (HIO) Technik, Korrektur faszialer Dysstrukturen
  • Schreikinder – was tun?
  • Immunitätsstörung – die Zahl der Kinder nimmt stetig zu! Warum und was ist zu tun? (Allergie, HNO-Krankheiten,…)
  • ADS / ADHS / ADD
  • Ernährungsphysiologische Aspekte, Säuglingsdysbiose
  • Phytotherapie und Homöopathie als komplementär medizinische Unterstützung

Leitung

Dr. med. Thomas Kia

Gebühr

750€ inklusive Skript, Getränke, Snacks und Mittagessen by kostbar
650€ Frühbucher 2020: bei Buchung bis zum 31.12.2019

Datum

07. – 09.05.2020
09:00 – 18:00 Uhr (am 1. Tag beginnen wir um 10:00 Uhr)

Kursort

63619 Bad Orb

Zielgruppe

Manualtherapeuten, Physiotherapeuten, Kindertherapeuten, Osteopathen, KGs, Ärzte, Zahnärzte und Heilpraktiker, auch ideal als Postgraduate-Kurs

Fortbildungspunkte

30
18 Punkte im Rahmen des BDH-Fortbildungszertifikates

Status

14 freie Plätze

Jetzt Anmelden

Wie bist Du auf zima aufmerksam geworden?
Hast Du noch Fragen? Dann schaue in unsere FAQs oder kontaktiere uns über das Kontaktformular.